Blog

Adventskalender – das tut gut

Der etwas andere Adventskalender: Unter der Überschrift “Adventskalender – das tut gut” gibt es auch diesen Advent eine Aktion, an der verschiedene  Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker aus ganz Deutschland teilnehmen. Vom 1. bis zum 24. Dezember stellen wir täglich einen oder mehrere neue Beiträge zum Thema “positiv durch den Advent” bereit. Freuen Sie sich auf viele interessante Beiträge mit Rezepten, Informationen und Tipps, die Sie direkt selber ausprobieren und anwenden können. Von mir finden Sie am 6.12. ein leckeres Rezept für ein Früchtebrot. 06.12.16 Früchtebrot von Nina Seifert Schöne Weihnachten!

Giersch

Giersch – ungeliebtes und bekämpftes Unkraut oder gesundes und vielfältiges Wildgemüse? Die ersten Blätter sprießen bereits: Der Giersch wird von vielen Gärtnerinnen und Gärtnern als lästiges Unkraut geradezu gefürchtet. Er wuchert stark und wo er einmal wächst, ist er kaum wieder wegzukriegen: Reisst oder hackt man ihn aus, treibt er umso emsiger aus jedem kleinen Wurzelstück eine neue Pflanze. Die beste Methode den Giersch im Garten an unliebsamen Stellen einzudämmen ist, ihn fleissig zu ernten -die so geschwächten Pflanzen treiben mit der Zeit immer weniger aus. Noch besser wäre es allerdings, ihn gleich als Wildgemüse zu kultivieren, denn er verfügt über viele gute Eigenschaften. In Südkorea wird er sogar als

das tut gut

Das tut gut – fit in den Frühling Unter der Überschrift “das tut gut” gibt es eine Aktion, an der verschiedene  Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker aus ganz Deutschland teilnehmen: Vom 07. bis zum 20 März stellen wir täglich einen oder mehrere neue Beiträge zum Thema fit in den Frühling bereit! Freuen Sie sich ab Montag, den 07.März, auf viele interessante Beiträge mit Rezepten, Informationen und Tipps, die Sie direkt selber ausprobieren und anwenden können. In meinem Beitrag geht es um den Giersch: Oft als Unkraut bekämpft, ist er doch wunderbares Frühjahrskraut, der die Entsäuerung unterstützen kann. Meinen Beitrag finden Sie hier am ab dem 18.03. Mehr zu dem Thema “fit in den