Seminar Schilddrüse

Die Schilddrüse in der Naturheilpraxis 

Fachfortbildung für Heilpraktikerinnen 

  • In Kooperation mit Lachesis e.V. , Berufsverband für Heilpraktikerinnen
  • Samstag, 24.09.2016, 10 – 17 Uhr, Sonntag, 25.09.2016, 10 – 14 Uhr, Kosten: 195,-€
  • Naturheilpraxis Feldbrunnenstr. 20, 20148 Hamburg – Rotherbaum
  • Referentin: Nina Seifert

Schilddrüse – kleines Organ mit großer Wirkung 

Viele PatientInnen haben eine Schilddrüsenstörung – Tendenz zunehmend. Frauen sind besonders häufig betroffen. Oft bleibt eine Störung lange unerkannt. Die Auswirkung sind vielfältig, denn dieses kleine Organ ist eines der wichtigsten Steuerungsorgane des Menschen: Die Thyreoidea beeinflusst u.a. Stoffwechsel, Körpertemperatur, Verdauung, und besonders die Psyche und das Geschlechtshormonsystem, aber auch sie wird durch viele Faktoren beeinflusst.

In dem Seminar werden wir uns ausführlich mit der Schilddrüse und ihrer Wechselwirkung auf die Nebennieren und die Geschlechtshormone, ihren häufigsten Erkrankungen und naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeiten beschäftigen. Aus der Praxis – für die Praxis!

Schmetterlingsorgan Schilddrüse

Schmetterlingsorgan Schilddrüse

Aus dem Inhalt: 

  • Kurze Auffrischung: Anatomie, Physiologie, hormoneller Regelkreis der Schilddrüse
  • Die Hormone der Schilddrüse und ihre Funktion
  • Wechselwirkung mit anderen Hormonen (weiblicher Zyklus, Geschlechtshormone, Nebenniere)
  • Störungen: (Latente) Hypothyreose, Hyperthyreose, Struma, kalte und heiße Knoten, Autoimmunerkrankungen (Hashimoto, M. Basedow)
  • Häufigste Ursachen für Schilddrüsenstörungen
  • Labordiagnostik: U.a. TSH, ft3, ft4 richtig interpretieren, Antikörper, Mikronährstoffe
  • Verschreibungspflichtige Schilddrüsenhormone: Wie wirken sie / Hintergründe zu L-Thyroxin, Liothyronin und anderen Päparaten, z.B. „Schweinehormonen“
  • Dauerbrenner Thema: Jod
  • Ernährung, Mikronährstoffe, Aminosäuren etc. für eine gesunde Schilddrüse
  • Naturheilkundliche Therapieoptionen
  • Fallbeispiele
  • Fachlicher Austausch, evtl. Supervision eigener Fälle, Diskussion

Das Seminar richtet sich vor allem an Heilpraktikerinnen mit Praxistätigkeit. Anfängerinnen oder Frauen, die sich noch in der HP-Ausbildung befinden sind willkommen – vorausgesetzt, es sind schon gute medizinische Grundkenntnisse vorhanden. Spezifische Kenntnisse bezüglich des Hormonsystems sind nicht unbedingt notwendig – allerdings hilfreich.

Zum Flyer

 

Noch Fragen? Rufen Sie mich einfach an: 040-41350798